Regensburger Domspatzen begeistern beim Festival Mitte Europa

11.07.2011

Chlum sv. Maří/ Festival Mitte Europa zu Gast in der barocken Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt von Chlum sv. Maří . Mit Werken u.a. von Palestrina, Mozart , Bruckner und Bach, begeisterten die Regensburger Domspatzen und Chorleiter Roland Büchner am Sonntag mit einem Chorkonzert in der vollbesetzten Kirche. Die Regensburger Domspatzen sind mit ihrer über tausendjährigen Geschichte einer der ältesten Knabenchöre der Welt und gehören zu den berühmtesten und renommiertesten deutschen Klangkörpern. Neben dem Status als UNICEF-Botschafter wurde den Domspatzen 2002 von der Europäischen Förderation der Chöre der Titel Kulturelle Botschafter von Europa verliehen. Nachweislich von Bischof Wolfgang von Regensburg im Jahre 975 zunächst als Domschule gegründet, besteht der Chor heute aus Knaben und jungen Männern des Domchores zu Regensburg. Die barocke Wallfahrtskirche wurde 1690-1712 von Christoph Dientzenhofer erbaut.

Folgende Bilder sind in dieser Bilderserie vorhanden:

Festival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger DomspatzenFestival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger DomspatzenFestival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger DomspatzenFestival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger DomspatzenFestival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger DomspatzenFestival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger DomspatzenFestival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger DomspatzenFestival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger DomspatzenFestival Mitte Europa-Chorkonzert mit den Regensburger Domspatzen

Suchen

Ältere Bilderserien

100 Jahre Kunstsammlungen Chemnitz
Landesausstellung in Sachsen

Sabine Kahane-Noll. Wüstenbilder ,bis 24. Mai 2020 Schloßbergmuseum
Retrospektive Karl Lagerfeld

Neues Leben aus den Ruinen
Rosenburg-Ausstellung an der TU Chemnitz

Baumesse Chemnitz
Geschädigter Wald in Sachsen

» Zum Archiv...
© 2010 by aktuell-sachsen.de. All rights reserved.