Festival Mitte Europa - Gautier Capuçon • Violoncello

10.07.2011

Pilgramsreuth/Den Rahmen für das Gastspiel anläßlich Festival Mitte Europa am Samstagabend bildete die Dorfkirche in Pilgramsreuth bei Hof.Der Ursprung geht auf das Jahr 1308 zurück. Die auch als Bauerndom bezeichnete Kirche,ist eine der schönsten Dorfkirchen in ganz Deutschland. Kleinode dieser Kirche sind die Moseskanzel (1694) und der Altar (1710), beide geschaffen von dem Bayreuther Hofbildhauer Elias Räntz.Hier musizierten Delphine Capuçon • Violoncello, Gautier Capuçon • Violoncello u. Jérôme Ducros • Klavier Gautier . Capuçon zählt zu den Stars der jungen Musikergeneration. Der Franzose, zweifacher ECHO Klassik Preisträger, gehört zu den Künstlern, die bekanntes Repertoire auf neue und unverbrauchte Weise interpretieren, aber auch für spannende Wiederentdeckungen gut sind. Nicht minder erfolgreich ist auch Capuçons Ehefrau Delphine, Tochter des renommierten Violinisten Jean-Luc Borsarello. Klavierpartner Jérôme Ducros ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, wie CNSM de Paris, International Piano Competition-Umberto Micheli sowie Diapason d´Dor und hat sich zudem auch als Komponist einen Namen gemacht. Foto: Wolfgang Schmidt pressefoto.schmidt @t-online.de

Folgende Bilder sind in dieser Bilderserie vorhanden:

Festival Mitte EuropaFestival Mitte EuropaFestival Mitte EuropaFestival Mitte EuropaFestival Mitte EuropaFestival Mitte EuropaFestival Mitte EuropaFestival Mitte EuropaFestival Mitte Europa

Suchen

Ältere Bilderserien

100 Jahre Kunstsammlungen Chemnitz
Landesausstellung in Sachsen

Sabine Kahane-Noll. Wüstenbilder ,bis 24. Mai 2020 Schloßbergmuseum
Retrospektive Karl Lagerfeld

Neues Leben aus den Ruinen
Rosenburg-Ausstellung an der TU Chemnitz

Baumesse Chemnitz
Geschädigter Wald in Sachsen

» Zum Archiv...
© 2010 by aktuell-sachsen.de. All rights reserved.