Werkhalle wird zur Kunstbühne

23.06.2014

Wo es einst nur Felder und Wiesen gab, steht heute mit Goldbeckbau Treuen eine innovative Produktionsstätte. Hier begegneten sich am Sonntag atmosphärisch Technik und Kunst. In der weiträumigen Halle inmitten moderner Stanzmaschinen stand bereits mehrmals, wie am Sonntag auch, eine Bühne des Festivals Mitte Europa. Carmen Fernández • Gesang, Alexander Gavilán • Gitarre, Irene Álvarez • Tanz und Federico Ordoñez • Tanz, brachten die Welt des Flamencos mit seinen Emotionen von Liebe und Verlust, Rhythmus pur und südländischer Lebensfreude auf den Bühnenboden und begeisterten fast 300 Gäste, die mit stehendem Applaus dankten .

Folgende Bilder sind in dieser Bilderserie vorhanden:

Flamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der WerkhalleFlamenco in der Werkhalle

Suchen

Ältere Bilderserien

100 Jahre Kunstsammlungen Chemnitz
Landesausstellung in Sachsen

Sabine Kahane-Noll. Wüstenbilder ,bis 24. Mai 2020 Schloßbergmuseum
Retrospektive Karl Lagerfeld

Neues Leben aus den Ruinen
Rosenburg-Ausstellung an der TU Chemnitz

Baumesse Chemnitz
Geschädigter Wald in Sachsen

» Zum Archiv...
© 2010 by aktuell-sachsen.de. All rights reserved.