Institut für Leichtbau u.Kunststofftechnik auf der Hannovermesse

20.04.2012

Im Kunststoffanwendungszentrum am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU ist das sieben Meter große Flechtrad, bestückt mit 288 Klöppeln eine imposante Erscheinung. Damit können Bauteilkerne mit Faserverbundstrukturen für Leichtbauteile mit einem Durchmesser bis zu 4,20 Metern und einer Länge bis 28 Meter mit verschiedenen Materialien, wie z.B.Karbon oder Glasfaser , überflochten werden.

Folgende Bilder sind in dieser Bilderserie vorhanden:

Institut  Leichtbau TU DresdenInstitut  Leichtbau TU DresdenInstitut  Leichtbau TU Dresden

Suchen

Ältere Bilderserien

100 Jahre Kunstsammlungen Chemnitz
Landesausstellung in Sachsen

Sabine Kahane-Noll. Wüstenbilder ,bis 24. Mai 2020 Schloßbergmuseum
Retrospektive Karl Lagerfeld

Neues Leben aus den Ruinen
Rosenburg-Ausstellung an der TU Chemnitz

Baumesse Chemnitz
Geschädigter Wald in Sachsen

» Zum Archiv...
© 2010 by aktuell-sachsen.de. All rights reserved.