Dresden gedenkt

14.02.2012

Dresden/Mit einer Menschenkette um die Altstadt haben rund 13.000 Dresdner am Montagabend (13.02.2012) ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Gewalt gesetzt .In Erinnerung an die Zerstörung der Stadt vor 67 Jahren und die zahlreichen Opfer durch Bombenangriffe wurde die Kette unter Glockengeläut für 15 Minuten geschlossen. Bei dem Gedenken wurde an die etwa 25.000 Menschen erinnert, die bei den Luftangriffen auf Dresden zwischen 13. und 15. Februar 1945 ums Leben kamen.Vor der Frauenkirche wurde aus rund 10.000 Kerzen eine "Kerze der Versöhnung" gebildet

Folgende Bilder sind in dieser Bilderserie vorhanden:

Gedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in DresdenGedenken in Dresden

Suchen

Ältere Bilderserien

100 Jahre Kunstsammlungen Chemnitz
Landesausstellung in Sachsen

Sabine Kahane-Noll. Wüstenbilder ,bis 24. Mai 2020 Schloßbergmuseum
Retrospektive Karl Lagerfeld

Neues Leben aus den Ruinen
Rosenburg-Ausstellung an der TU Chemnitz

Baumesse Chemnitz
Geschädigter Wald in Sachsen

» Zum Archiv...
© 2010 by aktuell-sachsen.de. All rights reserved.