Museumsabende in Olbernhau

27.09.2019
Museumsabende in Olbernhau

Museumsabende in Olbernhau
Museum Olbernhau/ Am 04.Okt.2019 wird im Rahmen der zwanzigsten Museumstage im Museum Olbernhau, am ersten von weiteren vier Abenden, Dr. Bettina Levin aus Sehma "Von erzgebirgischen Erfindern und Patenten“ berichten. So erwarb ein Schlossermeister aus Geyer zahlreiche Patente, als er Maschinen zur Verarbeitung von winzigen Glasperlen zu anspruchsvollen Posamenten entwickelte. Aber auch andere kuriose Beispiele des Ideenreichtums technisch begabter Tüftler werden von Bettina Levin vorgestellt, die bei der Suche nach Patenten auf unglaubliche Erfindungen stieß. In diesem Vortrag widmet sie sich dem Erfindungsgeist, der sich u. a. bei der Posamentenindustrie in Annaberg, Buchholz, Geyer und Schlettau entfaltete. Patente der sächsischen Erfinder und Tüftler flossen auch wesentlich in den Textil-und-Verarbeitungsmaschinenbau in und um Chemnitz, in Sachsen und den angrenzenden Ländern ein und verhalfen zu wirtschaftlicher Stärke und Anerkennung. Im Foto: Hinweise auf eine prägende Wirtschaft in der Stadt

Schlüsselworte: Sachsen, Olbernhau, Museen, Levin, Patente, Maschinenbau

Erstellt am: 27.09.2019
Ort der Aufnahme: Chemnitz
Coypright: Wolfgang Schmidt/ Bildreporter

« Vorheriges Bild« Zurück zur BilderserieNächstes Bild »

Suchen

Ältere Bilderserien

Neues Leben aus den Ruinen
Rosenburg-Ausstellung an der TU Chemnitz

Baumesse Chemnitz
Geschädigter Wald in Sachsen

Frühjahrsblüher zeigen ihre Blüten
Heimtextilien aus Sachsen auf der Heimtextil Frankfurt

Tenor Peter Schreier ist verstorben
Annaberger Weihnachten eröffnet

» Zum Archiv...
© 2010 by aktuell-sachsen.de. All rights reserved.