Jetzt! Junge Malerei in Deutschland

18.09.2019
Jetzt! Junge Malerei in Deutschland

Jetzt! Junge Malerei in Deutschland
Kein künstlerisches Medium hat so viele positive wie negative Zuschreibungen erlebt wie die Malerei. Mit dem Ausstellungsprojekt Jetzt! Junge Malerei in Deutschland unternehmen das Kunstmuseum Bonn, das Museum Wiesbaden, die Kunstsammlungen Chemnitz - Museum Gunzenhauser und die Deichtorhallen Hamburg den Versuch, den aktuellen Stand des Mediums zu bestimmen. Ziel ist es, einen gültigen Querschnitt durch die junge, in Deutschland entstandene Malerei zu geben und dabei alle Erscheinungsformen des Mediums ohne konzeptuelle oder ideologische Einschränkungen zu berücksichtigen. In einer umfangreichen Recherche wurde neben der eigenen kuratorischen Kompetenz auch auf die Expertise von arrivierten Maler*innen, Kollegen*innen, Kunsthochschulen, Kunstkritiker*innen etc. zurückgegriffen.Gezeigt werden rund 500 Werke von 53 Künstler*innen. Im Kunstmuseum Bonn, dem Museum Wiesbaden und den Kunstsammlungen Chemnitz - Museum Gunzenhauser werden alle teilnehmenden Künstler*innen mit jeweils mindestens drei Arbeiten parallel ausgestellt. Eine Auswahl der Werke wird ab dem 7. Februar 2020 in den Deichtorhallen Hamburg zu sehen sein.Eröffnung am Freitag, den 20. September 2019, 19:00 Uhr

Schlüsselworte: Chemnitz, Kunst, Malerei, Gunzenhauser

Erstellt am: 18.09.2019
Ort der Aufnahme: Chemnitz
Coypright: Wolfgang Schmidt/ Bildreporter

« Vorheriges Bild« Zurück zur BilderserieNächstes Bild »

Suchen

Ältere Bilderserien

Neues Leben aus den Ruinen
Rosenburg-Ausstellung an der TU Chemnitz

Baumesse Chemnitz
Geschädigter Wald in Sachsen

Frühjahrsblüher zeigen ihre Blüten
Heimtextilien aus Sachsen auf der Heimtextil Frankfurt

Tenor Peter Schreier ist verstorben
Annaberger Weihnachten eröffnet

» Zum Archiv...
© 2010 by aktuell-sachsen.de. All rights reserved.