Freiberg ganz im Zeichen von Alexander von Humboldt sowie der Feier des Welterbetitels der "Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří".

14.09.2019
Freiberg ganz im Zeichen von Alexander von Humboldt sowie der Feier des Welterbetitels der

Freiberg ganz im Zeichen von Alexander von Humboldt sowie der Feier des Welterbetitels der "Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří".
Mit der "Bergparade auf Humboldts Spuren" durch die Freiberger Altstadt und dem Großen Bergmännischen Zapfenstreich auf dem Freiberger Obermarkt, feiern die Stadt Freiberg und das Erzgebirge den 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt und die Verleihung des Welterbetitels. Der große Gelehrte war einer der bekanntesten Studenten der Bergakademie Freiberg. Hier lebte er ein Jahr lang. Im Rahmen der Feierlichkeiten gibt es nicht nur interessante Informationen zu Humboldt, sondern auch ein „Treffen mit ihm selbst“ und seinem Lehrer Abraham Gottlob Werner sowie seinem Kommilitonen Johann Carl Freiesleben. Der Zapfenstreich des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V. mit ca. 500 Uniformträgern, darunter 216 Bergmusiker, aus der ganzen Montanregion und Übergabe der Urkunde durch die Staatsministerin des Auswärtigen Amtes Michelle Müntefering an Ministerpräsident Michael Kretschmer, krönt die fast zwei Jahrzehnte lange Bewerbungszeit des Erzgebirges/ Krušnohorí“ um den Titel. Die weltweite Bedeutung der Bergakademie seit ihrer Gründung im Jahre 1765 hat dabei wesentlich zur erfolgreichen Begründung des Antrages beigetragen. Die Freiberg Akademie ist eine der wenigen Hochschulen weltweit, die dieses Prädikat künftig für sich in Anspruch nehmen kann.

Schlüsselworte: Sachsen, Erzgebirge, Welterbe, Bergbau, Traditionen, Bergparaden

Erstellt am: 14.09.2019
Coypright: Wolfgang Schmidt

« Vorheriges Bild« Zurück zur BilderserieNächstes Bild »

Suchen

Ältere Bilderserien

Neues Leben aus den Ruinen
Rosenburg-Ausstellung an der TU Chemnitz

Baumesse Chemnitz
Geschädigter Wald in Sachsen

Frühjahrsblüher zeigen ihre Blüten
Heimtextilien aus Sachsen auf der Heimtextil Frankfurt

Tenor Peter Schreier ist verstorben
Annaberger Weihnachten eröffnet

» Zum Archiv...
© 2010 by aktuell-sachsen.de. All rights reserved.